Implementieren Sie ein Cyber-Sicherheitsprogramm ohne unnötige Reibungsverluste

ISO 27001, IEC 62443 und andere ISMS (Information Security Management Systems) verlangen allesamt die Implementierung eines strukturierten Cyber-Sicherheitsprogramms, das auditiert werden kann. Leider verrät keiner dieser Standards, was genau in einem solchen Programm drin stehen soll und wie es am besten implementiert wird. Der schwarze Peter liegt damit beim Betreiber.
Der bewährte Standard für Cyber-Sicherheitsmanagement in der Produktion heißt RIPE

Detaillierte Cyber-Sicherheitspolicys, Beschaffungsrichtlinien und mehr

Der Einsatz des RIPE-Programms erspart es Ihnen, die kniffligen Details der Cyber-Sicherheit in der Produktion selbst herauszufinden, oder hierfür teure externe Berater zu beauftragen — die dann nicht immer praxistaugliche Lösungen finden. RIPE wurde von international renommierten Experten entwickelt und wird kontinuierlich verbessert. RIPE wird als digitaler Dokumentensatz geliefert, den Sie anpassen und innerhalb von Wochen oder sogar Tagen ausrollen können. Schneller geht’s nicht.

RIPE ist seit 2014 international erfolgreich im Einsatz und hilft auch Ihnen, Cyber-Sicherheit in der Produktion strategisch und proaktiv zu managen.

Tomas Nystrom, Cyber Security Manager, Fortum Power & Heat

Praxisbewährt und von Branchenexperten gelobt

“Mit der Implementierung des RIPE-Programms haben wir ein standardisiertes Dokumentationssystem mit durchgängig angewandten Lösungen, eindeutigen Policies, Betriebsanweisungen und Schulungen geschaffen. Wichtiger noch, wir haben nun die Möglichkeit, unseren Fortschritt in jedem Bereich zu messen. Dabei haben wir nicht nur Konfigurationsfehler erkannt und beseitigt, sondern wir sind nun auch in der Lage, Fehlerursachen schneller zu ermitteln und Störungen schneller zu beseitigen. Wir sparen Hunderte von Ingenieurstunden.”

Tomas Nystrom, Cyber Security Manager, Fortum Power & Heat

Beispiele von Nuklearanlagen, die das RIPE Cyber-Sicherheitsprogramm einsetzen

Das RIPE Cyber-Sicherheitsprogramm wird in verschiedenen Branchen eingesetzt, unter anderem in der Pharmaindustrie, in der diskreten Fertigung, in der chemischen Industrie und in der Wasserwirtschaft. Besonders stolz sind wir darauf, dass auch die Nuklearindustrie RIPE beim Schutz gegen Cyber-Angriffe und für den Nachweis eines hohen Cyber-Sicherheitsniveaus Regulierern gegenüber vertraut.
Hanhikivi-1 Nuklearanlage

Hanhikivi-1 Nuklearanalge

Betreiber: Fennovoima

Loviisa Nuklearanlage

Loviisa Nuklearanlage

Betreiber: Fortum

Olkiluoto Nuklearanlage

Olkiluoto Nuklearanlage

Betreiber: TVO

Posiva Final nukleares Endlager

Posiva nukleares Endlager

Betreiber: Posiva

Branchenstimmen

„RIPE trifft das richtige Gleichgewicht von Transparenz und Kosteneffizienz. Als Hersteller hilft uns RIPE, punktgenaue technische Daten zu liefern, die unsere Kunden brauchen, um sichere Leittechnikarchitekturen aufzubauen und nachhaltige Cyber-Sicherheit zu erzielen.” Bryan Owen

OSIsoft

„Das RIPE-Programm gibt dem Anwender unmittelbaren Nutzen mit seinen hervorragend detaillierten Anweisungen zur Strukturierung der Systemarchitektur und Datenflüsse, was entscheidend für das Systemverständnis ist.” Michael Assante

LinkedIn Profile

„RIPE ist mit Abstand das beste Framework für Konfigurationskontrolle der Leit- und Automatisierungstechnik, das ich kenne.” Tim Roxey

LinkedIn Profile

„Die Verwendung eines wohldefinierten Sicherheit erzielt bessere Ergebnisse mit geringeren Kosten. Langners RIPE ist eine exzellente Wahl, Frameworks als Basis eines Managementsystems der Cyber- da es alle essenziellen Aspekte eines solchen Programms beinhaltet.” Eric Cosman

Co-Chairman ISA99, OIT Concepts LLC